Aktuelle Regeländerungen

Neue Regeln ab Saison 2013/2014

Hier die offizielle Regelinformation des DVV:

Stand: 21.03.2013 

 

Die FIVB hat auf ihrem Kongress Mitte September 2012 eine Reihe von Regeländerungen 

beschlossen. Diese werden im Spielverkehr des DVV ab der Spielzeit 2013/14 wirksam. Die 

Neuerungen sind im Folgenden zusammengestellt. 

Diese Aufstellung ersetzt die Regel-(Vorab-)Information vom 30.12.2012. 

1. Terminologie 

Im neuen Regelwerk werden folgende neue Begriffe definiert und verwendet: 

Der Libero auf dem Feld ist der aktive Libero. Gibt es einen weiteren Libero, ist er der zweite 

Libero. Ein Libero ist spielunfähig, wenn er sich verletzt, erkrankt, hinausgestellt oder 

disqualifiziert wird. Ein Libero kann durch den Trainer (bei Abwesenheit: durch den 

Spielkapitän) aus jedem beliebigen Grund (z.B. auch wegen schlechter Leistung) für 

spielunfähig erklärt werden. (Regeln 19.1.3 und 19.4.1 – neu.) 

In der aktuellen Übersetzung werden außerdem einige deutsche Regel-Begriffe durch neue 

ersetzt. (Im englischen Original sind sie unverändert.) Die neuen Begriffe sind: 

Co-Trainer (statt bisher: Trainerassistent, Regel 4.1.1), 

reguläre Spielunterbrechung (statt bisher: normale Spielunterbrechung, Regel 15), 

Fehlverhalten (statt bisher: unkorrektes Verhalten, Unkorrektheit(en), Regel 21), 

unangemessenes Verhalten (statt bisher: ungebührliches Verhalten, Regel 21.2.1), 

ausfallendes Verhalten (statt bisher: beleidigendes Verhalten, Regel 21.2.2), 

Aggression (statt bisher: Tätlichkeit, Regel 21.2.3). 

In den folgenden Ausführungen werden die neuen Begriffe bereits verwendet. 

2. Inhaltliche Neuerungen 

Die wichtigsten Änderungen sind inhaltlicher Natur und erfordern damit auch vom 

Schiedsrichter eine Neuorientierung bei der Beurteilung entsprechender Spielsituationen. Es 

handelt sich um folgende Neuerungen: 

a) Mannschaften 

Eine Mannschaft setzt sich aus höchstens 12 Spielern sowie dem Trainerstab (ein Trainer 

und maximal zwei Co-Trainer) und dem medizinischen Personal (ein Physiotherapeut 

1